Mit dem Fernbus auf zur Wiesn

Junge Frau in traditionellem Dirndl beim FrühlingsfestAm 17. September 2016 beginnt wieder das größte Volksfest der Welt und München steht Kopf. Jährlich zieht die Wiesn über sechs Millionen Gäste aus aller Welt an, das ist beachtlich. Im Jahr 2010 war das 200-jährige Jubiläum des Oktoberfestes. Die Wiesn beginnt Samstags vormittags auf der Theresienwiese mit dem traditionellen Einzug der Wiesn-Wirte. Um 12:00 Uhr wird es dann im Festzelt Schottenhammel heißen „O zapf is“.

Wer sich diesen Spaß nicht entgehen lassen will und nicht in München lebt, der reist am besten mit dem Fernbus oder dem Zug an (alle Linien nach München). Wer frühzeitig bucht, kann Geld sparen, welches auf der Wiesn selbst benötigt wird. Für die wirklichen Sparangebote heißt es sich nun aber ranhalten, denn bis zum Anstich bleibt nur noch einen Monat Zeit.

Wer es noch einfacher haben möchte, der kann sich auch von unserem Partner Mango-Tours bequem nach München bringen lassen. Mango-Tours bietet von über 20 Städten einen Shuttle an, der Freitags Abend startet und die Besucher schon am frühen Samstag morgen zur Wiesn bringt. Um 23:00 Uhr geht es dann wieder zurück nach Hause.