Mit dem Fernbus zur EM nach Frankreich

Fuball EM 2016 Frankreich  Infografik SpielorteIn wenigen Wochen beginnt die Fussball-Europameisterschaft in Frankreich. Das Gastgeberland erwartet 1,5 Millionen Besucher, die Spiele und Public Viewing in 10 Städten besuchen werden. Das Eröffnungsspiel findet am 10.Juni 2016 in Saint-Denis bei Paris statt. Wir zeigen, wie man günstig mit dem Fernbus zur EM kommt.

Die EM beginnt am 10. Juni mit dem Eröffnungsspiel und endet genau 4 Wochen später mit dem Finale am 10. Juli. Beide Spiel finden im Stade de France bei Paris statt. Wer plant, die EM zu besuchen, sollte folgende Punkte berücksichtigen:

  • Tickets: über die offizielle Webseite der UEFA sind nur noch Restkarten für wenige Spiele erhältlich. Wer jetzt noch kein Ticket hat, kann versuchen, ein Ticket über den Zweitmarkt (z.B. eBay) oder vor Ort zu erwerben. Wer kein Ticket besitzt, muss aber nicht zu Hause bleiben. In jedem Spielort gibt es riesige Public Viewing Areas, in denen sicher auch eine tolle Stimmung sein wird.
  • Unterkünfte: Hoteliers und Besitzer von Ferienwohnungen melden hohe Buchungsanfragen und nur noch wenige freie Unterkünfte. Letztere sind meist teuer und vergleichbar mit Münchner Hotelpreisen zur Zeit des Oktoberfestes.
  • Anreise: Flüge, Bahn, mit dem eigenen Auto oder kostengünstig mit dem Fernbus. Sämtliche Spielorte werden teilweise von mehreren deutschen Fernbusanbietern angefahren.

Spielorte:

Ein weiterer Tipp ist eine organisierte Busreise nach Paris mit unserem Partner Mango-Tours. Hier können die Spiele mit Gleichgesinnten in einer urigen Pariser Sportsbar geschaut werden. Hotelübernachtungen sind hier aber auch nicht enthalten.